5 Wanderungen um die Schweizer Berge im Sommer zu entdecken

Teile es auf:

5 Wanderungen um die Schweizer Berge im Sommer zu entdecken

Teile es auf:

Es ist endlich wieder Sommer und es ist Zeit, im Hochgebirge zu wandern und Orte zu entdecken, die im Winter normalerweise nicht zugänglich sind oder die du nur durch Wintersportarten wie Skifahren und Snowboarden entdecken kannst. Denn die beste Art, den Sommer in der Schweiz zu erleben, ist, die Berge und die zahlreichen Wanderwege zu erkunden! An Auswahl mangelt es hier nicht. In diesem Beitrag schlagen wir dir jedoch 5 Wanderrouten vor, die du diesen Sommer nicht verpassen darfst!

Wir lieben... das Wandern im Sommer!

1. Rigi Panoramaweg, von Kulm nach Scheidegg

Die Rigi, die „Königin der Berge“, wie sie von den Einheimischen liebevoll genannt wird, hat eine lange und stolze Tradition der Gastfreundschaft. Im 19. Jahrhundert war sie in Europa bereits als Urlaubsziel bekannt. Sogar Königin Victoria beschloss im September 1868, diesen Ort zu besuchen! Umgeben von drei Seen, dem Vierwaldstätter-, dem Zuger- und dem Lauerzersee, ist die 1797 Meter hohe Rigi ein beliebtes Ziel sowohl für Touristen, wegen ihrer leichten Erreichbarkeit, als auch für Einheimische und Liebhaber des Sommer- und Wintersports, der hier das ganze Jahr über regelmäßig ausgeübt wird.
Die von uns vorgeschlagene Route, eine unserer Favoriten in der Zentralschweiz und rund um Luzern, beginnt auf dem Gipfel der Rigi (Rigi Kulm) und führt durch malerische Orte und grüne Täler zur Rigi Scheidegg. Es handelt sich um eine leichte Strecke von etwa 10 km, die in etwa zweieinhalb Stunden zurückgelegt werden kann. Entlang der Route gibt es außerdem viele Picknickplätze mit öffentlichen Grills, Bänken zum Entspannen, Restaurants und Toiletten.

Nutze unsere Wanderkarte mit 25% Rabatt!

Für eine sichere Wanderung ist es wichtig, dass du dich auf Karten und GPS stützen kannst. Deshalb planen und tracken wir alle unsere Wanderrouten mit Outdooractive, einer Plattform zum Tracken von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und mehr. Wenn du dich kostenlos auf der Website anmeldest, kannst du die gesamte Routendatenbank durchsuchen, unsere Routen kopieren, sie bearbeiten und deine eigenen erstellen und sie natürlich mit Freunden teilen.
Wenn du stattdessen ein PRO- oder PRO+-Abonnement abschließen möchtest, kannst du dich bis zum 1. April 2024 mit einem Rabatt von 25 % auf ein neues Pro- und Pro+-Abonnement vom Winter verabschieden! Entdecke erstaunliche Funktionen und Tools, lass dich inspirieren und fange noch heute an, dein nächstes großes Abenteuer zu planen!

Möchtest du unsere Wanderkarte benutzen?

Für eine sichere Wanderung ist es wichtig, dass du dich auf Karten und GPS stützen kannst. Deshalb planen und tracken wir alle unsere Wanderrouten mit Outdooractive, einer Plattform zum Tracken von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und mehr. Wenn du dich kostenlos auf der Website anmeldest, kannst du die gesamte Routendatenbank durchsuchen, unsere Routen kopieren, sie bearbeiten und deine eigenen erstellen und sie natürlich mit Freunden teilen. Wenn du stattdessen wissen willst, warum du ein PRO- oder PRO+-Abonnement abschließen solltest und warum wir es bereits getan haben, haben wir dir hier davon erzählt, zusammen mit 5 anderen unverzichtbaren Apps zum Wandern in der Schweiz.

2. Gotthard 5 Seen Rundweg

Der Gotthardpass ist einer der wichtigsten Alpenpässe und eine der geschichts- und legendenreichsten Regionen. Auf einer Höhe von mehr als 2.100 Metern ist die Gotthardregion von zahlreichen natürlichen und künstlichen Bergseen geprägt. Mit ihren bizarren Formen und leuchtenden Farben sind sie das perfekte Ziel für eine anspruchsvolle, aber sicherlich beeindruckende Sommerwanderung. Der Rundweg, den wir vorschlagen, beginnt am Ospizio San Gottardo und führt zurück zum Ausgangspunkt. Dabei kommen wir an fünf Bergseen und einigen anderen Wasserbecken vorbei, die von einer kargen und wilden Landschaft umgeben sind, die typisch für Hochlagen ist. Es handelt sich um eine mittelschwere Route, die wir aufgrund der mehr als 14 km, die in etwa fünf Stunden zurückgelegt werden können, dennoch als anspruchsvoll einstufen.

3. Rundweg um den Melchsee und Tannen

Melchsee-Frutt ist ein beliebtes Bergdorf aufgrund seines breiten Unterkunftsangebots und der großen Vielfalt an Sommer- und Wintersportmöglichkeiten. Das gesamte Hochplateau mit den beiden Seen Melchsee und Tannensee, umgeben von hohen Bergen, verbindet auf perfekte Weise die Pracht und Strenge der Alpenlandschaft mit einer Vielzahl von Wandermöglichkeiten für alle Bedürfnisse. The circular route that we propose develops around the Melchsee and the Tannensee, with a short passage on the peak at Bonistock, at 2168 m. Es ist eine mittelschwere Route, etwa 11,5 km lang, die in etwa dreieinhalb Stunden zurückgelegt werden kann und mehrere interessante Aussichtspunkte auf die umliegenden Seen und Berge bietet.

4. Via Alpina, 4 Seen Wanderung in Engelberg

Die „Via Alpina“ ist ein beliebter Wanderweg von fast 400 Kilometern, der 14 Pässe und 7 Schweizer Kantone überquert und einen interessanten und abwechslungsreichen Einblick in die Landschaft und Kultur dieser wunderschönen Bergregion bietet. In diesem Artikel erzählen wir dir von der 4-Seen-Wanderung, einem Teilstück der „Via Alpina“, das am Trübsee – in der Nähe von Engelberg in der Zentralschweiz – beginnt und das Wander- und Skigebiet Melchsee-Frutt erreicht. Es handelt sich um eine mittelschwere Wanderung mit einer diskreten Steigung, aber sie ist eigentlich auch sehr flexibel, denn alle Berg- oder Talabschnitte lassen sich leicht mit Sesselliften umgehen, was die Route auch für weniger konditionsstarke Personen viel einfacher und angenehmer macht. Die Gesamtstrecke beträgt etwa 15 km, die in knapp fünf Stunden zurückgelegt werden können. Alternativ kannst du den Jochpass auch mit dem Sessellift von Trübsee aus erreichen und deine Wanderung von dort aus starten.

5. Mythen, Wanderung von Rothenflue nach Mostelberg

Die Mythenregion ist ein beliebtes Wandergebiet in der Zentralschweiz, das viele Möglichkeiten für Entspannung und Freizeitspaß bietet. Das Gebiet ist mit mehreren Seilbahnen erreichbar, und es gibt eine große Auswahl an Wanderwegen für alle Bedürfnisse und Fitnesslevel. Hier schlagen wir dir den Panoramaweg von der Rotenfluebahn zum Mostelberg-Sattelgebiet vor. Diese Wanderung ist eine lineare Route von etwa 10 km, die in dreieinhalb Stunden in einem entspannten Tempo zurückgelegt werden kann. Es handelt sich um eine Route mit mittlerem Schwierigkeitsgrad, bei der es leicht bergauf und bergab geht und – im letzten Teil – ein paar Abschnitte im Wald mit rauem und unebenem Terrain. Hier ist es erforderlich, gutes Schuhwerk zu tragen und eventuell Trekkingstöcke für eine bessere Stabilität zu benutzen. Unterwegs genießt du eine wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Berge und den Vierwaldstättersee.

Werbehinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links von unseren Partnern. Durch die Partnerschaften geben wir dir die Möglichkeit, auf Aktionen und Angebote zuzugreifen – oft im Voraus oder exklusiv – für den Kauf von Produkten und Dienstleistungen. Wenn du dich für einen Kauf bei einem unserer Partner entscheidest, unterstützt du unseren Blog und hilfst uns, ihn offen zu halten. Unsere Meinungen über die empfohlenen Produkte oder unsere Kaufempfehlungen werden durch die Partnerschaften nicht beeinflusst. Wenn du mehr darüber wissen willst, wie wir mit Werbung auf diesem Blog umgehen, kannst du diese Seite besuchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf
INSTAGRAM

Bleib mit uns in Kontakt und folge unseren Abenteuern in Echtzeit: mehr Stories, Fotos und Videos für dich!

FollowusIG-de
FollowusIG-mobile-de